lotto spielen weltweit

Verbessern der Tennis - Beinarbeit

Jeder weiß, dass eine gute Beinarbeit wicthig ist, aber wie verbessert man sie? Natürlich ist es gut, an seiner Fitness zu arbeiten. Jogging, Aerobics und Workouts im Fitness-Studio sind eine Option. Seilchenspringen ist sehr gut, weil es sowohl die Koordination wie auch die Kondition positiv beeinflußt.

Aber es gibt zur Beinarbeit auch einen technischen Aspekt: Erlernen Sie den Splitstep! Wenn Sie das nächste Mal Tennis im TV sehen, verfolgen Sie nicht den Ball, sondern beobachten Sie einmal nur den Spieler im Vordergrund. Sie werden merken, dass dieser jedesmal wenn der Gegner den Ball schlägt, einen kleinen Sprung auszuführen scheint. Tatsächlich stößt er sich ein wenig vom Boden ab, um in einere etwas breiteren Fußstellung in einer Haltung zu landen, die es ihm erlaubt, sofort loszulaufen. Es ist eine Art Weckruf für die Muskeln - durch den Splitstep wird eine Muskelvorspannung erzeugt, und die Reaktionszeit wird stark verkürzt. Eine weitere Funktion des Splitstep ist es, im Moment des gegnerischen Schlages immer in einer Balanceposition zu sein, um in jede beliebige Richtung sprinten zu können. Nach korrekter Ausführung des Splitstep wird Ihr Gegner sie niemals mehr auf dem falschen Fuß erwischen.

Zunächst bedeutet der Splitstep zwar zusätzliche Muskelarbeit, aber da man dadurch Zeit gewinnt indem man früher starten kann, reduziert man so langfristig den Energieaufwand, der nötig ist um den nächsten Ball zu erreichen, und man steht beim Schlag besser zum Ball.